Motto "Mut zu Blut"

HARLEQUIN

Rappschecke geb. 18.03.2011, von HIRTENTANZ /T. dem  Prämienhengst und bester Springhengst der Körung 2005.

 

 

 

HomePferdeVerkaufspferdeHARLEQUIN (03.2011)

HARLEQUIN (03.2011)

HARLEQUIN

Rappschecke geb. 18.03.2011, Stm. ca 170 cm, von "HIRTENTANZ /T." dem  Prämienhengst und bester Springhengst der Körung 2005.

Der Bunte "HARLEQUIN" wird auch 2015 von "Markus Rudolph" weiter gefördert und weiter in den Turniersport gebracht.

Ein Hengst mit aussergewöhnlichem Talent für die Vielseitigkeit.

Verkaufspreis VB, der Qualität entsprechend.


HARLEQUIN hat einen guten 70-Tagetest im Spätherbst 2015 abgelegt wobei er auf seinen supertollen Charakter eine Wertnote von 10,0 erhielt.
Der Hengst steht seit Samstag 16.01.2016 auf www.hengststation-roedl.de und wird dort neben dem Deckeinsatz auch weiterhin sportlich gefördert.


"HARLEQUIN" Pedigree:

HIRTENTANZ /T. AXIS E.H. SIXTUS HABICHT
STRADELLE
AKANSAS E.H. ANGARD
ARABESKE V
St.Pr., Pr. u. E. St. HERZLANI KOSTOLANY ENRICO CARUSO
KAPSTADT
St.Pr., Pr. u. E. St. HERZCHEN GINSTER
HERBSTBLÜTE
FEINE DAME GENIUSZ GANO /T. ANONIM /T.
GARSONKA /T.
PEONIA PAROS /Han.
RAWA /T.
FROMME PRIMADONNA xx PRIAMOS xx BIRKHAHN xx
PALAZZO xx
FROMME HELENE xx MADRUZZO xx

FRIGGA xx

Beschreibung HARLEQUIN (hier als Beschreibung HARLEQUIN in PDF zum Download)

Der Rappschecke Harlequin, ein imposanter Hengst mit herausragender Doppelveranlagung und ausgestattet mit einem erstklassigen Springvermögen, dabei mit drei überdurchschnittlichen Grundgangarten, basierend auf einem starken korrekten Fundament.

Sein Vater „Hirtentanz“, bester Springhengst seiner Körung und erfolgreich in der schweren Klasse, erhielt 2010 als erster Trakehner Hengst nach 40 Jahren die Deckerlaubnis des Holsteiner Verbandes.
Der Großvater Axis, ebenfalls bester Springhengst seiner Körung und mit hervorragender Doppelveranlagung ausgestattet, ist mit seiner Reiterin Terhi Stegars international in Dressur bis Grand Prix erfolgreich, ebenso im Dressurweltcup und bei den Weltreiterspielen in Frankreich.
Die Mutter, Elitesstute Herzlani, mit einer erstklassigen Stutenprüfung von WN 8,74 ist eine bedeutende Vertreterin der Herzchenfamilie aus dem Hause von Schöning.
Aus dem Herzchenstamm fallen auch bei einfarbiger Anpaarung beider Elternteile immer wieder mal gescheckte Fohlen.

 „Feine Dame“ die leistungsgeprüfte Halbblutmutter des Harlequin, welche als Schwarzbraunschecke in dieser Anpaarung die notwendige Blutzufuhr, Härte, Leistungsbereitschaft, aber auch die Scheckenfarbe mit einbringt.
Das Schecken Gen hat sie über ihren Vater „Geniusz“ einem osteuropäischen Rappscheckhengst  – Trakehner Abstammung der neben dem begehrten Trakehner Scheckenblut der „Cornelia“ auch altes Hannoveraner Leistungsblut über „Duft“, „Duellant“ und „Dolmen“ führt. Geniusz war 1998 Körsieger in Kassel beim Verband Equus International und 2006 bei der Anerkennung im DPZV (Deutscher Pintozuchtverband e. V.) 2. Prämiensieger.
Ihre Mutter, die englische Vollblutstute „Fromme Primadonna“ führt über Priamos XX – Madruzzo XX hervorragende Veredler in der Warmblutzucht, wie Kaiseradler XX – Agio XX – Nuvolari XX – Alchimist XX – Birkhahn XX.
Der Mutterstamm aus besten irischen und englischen Vollblutlinien basiert auf dem Stamm TB 11g.
Fromme Primadonna war in 2 Saisonen 5 mal siegreich in Listenrennen, wobei sie unter anderem in Baden-Baden siegreich und mit einer Lebensgewinnsumme von 29.600 DM hoch erfolgreich war und anschließend in der Zucht eingesetzt wurde.

Harlequin wurde dreijährig schonend von Markus Rudolph ausgebildet und in verschiedenen Aufbauprüfungen erfolgreich in Gelände - Spring - und Dressurpferdeprüfungen vorgestellt.
Auf dem Europachampionat 2014 für gescheckte Pferde in Stadl Paura, bereits Ende 3-jährig, war er Sieger und Europachampion der Springpferde, Sieger und Europachampion der Reitpferde und auf der Zuchtschau Hengste Vizeeuropachampion Junioren.

Im Herbst 2015 legte er eine gute Hengstleistungsprüfung im 70-Tage-Test ab, wobei die Merkmalnote für seinen außerordentlich menschenbezogenen und ehrlichen Charakter mit der Höchstnote von 10,0 bewertet wurde.

Diesem Hengst gehört die Zukunft in der Scheckenzucht, er ist eine Bereicherung in den doch begrenzten bunten Anpaarungsmöglichkeiten für alle Bereiche des Reitsportes, aber auch für den Freizeitreiter und Liebhaber edler Schecken.

Harlequin wird in 2017 auf der Hengststation Rödl neben seinem Deckeinsatz weiter sportlich gefördert.

www.hengststation-roedl.de

HARLEQUIN bei der Körung im März 2015 bei ZSAA in Alsfeld (Hessen)

Bilder dazu (Klick auf Bild vergrößert):
HARLEQUIN, Körung in Alsfeld 2015 HARLEQUIN, Körung in Alsfeld 2015 HARLEQUIN, Körung in Alsfeld 2015 HARLEQUIN, Körung in Alsfeld 2015 - (C) Finke

HARLEQUIN bei der Körung im März 2015 bei ZSAA in Alsfeld (Hessen)

Zum Start des Videos einfach mitten auf das Bild klicken!

Video = Copyright by VVP Video Verlag, Kasseler Str. 9, D-34379 Calden, Tel.: 05677921820, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.pferdemedien.de

HARLEQUIN im April 2015 in Schwaiganger Geländepferdeprüfung Klasse A

Bilder dazu (Klick auf Bild vergrößert):
HARLEQUIN unter Markus Rudolph bei der Geländeprüfung Klasse A HARLEQUIN unter Markus Rudolph bei der Geländeprüfung Klasse A HARLEQUIN unter Markus Rudolph bei der Geländeprüfung Klasse A HARLEQUIN unter Markus Rudolph bei der Geländeprüfung Klasse A

Aktuelles aus 2014:

ERFOLG FÜR IN BAYERN GEZÜCHTETE SCHECKEN
Samstag 27. September 2014
Europachampionat für gescheckte Pferde aller Zuchtgebiete in Stadl – Paura, Österreich

Anlässlich des 5. Bundeschampionats des APÖ für gescheckte Perde wurde gleichzeitig das 1. Europachamionat für gescheckte Pferde aller Zuchtgebiete veranstaltet. Dabei wurde der 3-jährige Hengst „Harlequin“ von „Hirtentanz / T“ aus der „Feine Dame“, Züchter und Aussteller Manfred Ullmann, Burggen und Reiter Markus Rudolph, Hörmannshofen der Prüfungskommission vorgestellt.

Der Hengst Harlequin wurde auf dieser Veranstaltung Sieger und Europachampion der Springpferde mit einer Gesamtwertnote von 8,00 und ebenfalls Sieger und Europachampion der Reitpferde mit einr Gesamtnote von 7,90. Zusätzlich erhielt er bei der Zuchtschau Hengste den Titel Vizeeuropachampion Junioren.Bei dieser Veranstaltung stellte das Team Ullmann / Rudolph noch die 4-jährige Stute Feine Camara von „Camaro / T“ aus der „Feine Dame“ vor, die in ihrer Altersklasse mit einer Wertungsnote 7,70 den 1. Platz belegte.

Außerdem wurde das bei der Mutter mitlaufende Stutfohlen "Fantasie" von „Dürrenmatt / T“ auf den 3. Platz mit einer Wertungsnote 7,63 beurteilt.

Go to top